Auto Ankauf ab Platz, einfach Ihr Auto verkaufen. Tel: 079 898 35 34

Innenraumpflege – Auto Tipps zur Reinigung

Wer viel Auto fährt, möchte sich in seinem Fahrzeug natürlich wohlfühlen. Doch besonders vor dem Verkauf ist es wichtig, dem Innenraum möglichst wieder zu neuem Glanz zu verhelfen. Wir haben einige Auto Tipps zur Innenraumpflege für Sie zusammengestellt.

Saugen, wischen, putzen – das ist klar (Innenraumpflege)

Autoreinigung InnenraumpflegeZur Grundreinigung des Fahrzeuginnenraums muss natürlich nicht viel gesagt werden, denn das Aussaugen des Bodens, das Abwischen der Armaturen und auch die Reinigung der Polster, Spiegel und Scheiben sind eine Selbstverständlichkeit bei der Innenraumpflege. Doch Vorsicht mit scharfen Reinigern: Einige können das Material des Armaturenbrettes beziehungsweise Cockpits angreifen. Häufig unter den Auto Tipps zu finden: Verwenden Sie wenn möglich nur klares Wasser. Sind die Verschmutzungen zu stark, sollten Sie ausschließlich auf spezielle Reiniger aus dem Fachhandel zurückgreifen. Cockpit-Sprays sorgen dann für das glänzende Finish und lassen die Kunststoffteile wieder wie neu aussehen.

Alles Gute kommt von oben

Immer da, aber bei der Innenraumpflege oft vergessen: der Dachhimmel. Je nach Material kann dieser einfach abgesaugt werden. Bei stärkeren Verschmutzungen reicht meist ein kleiner Schwamm mit einem sanften Reinigungsschaum. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, weil der Dachhimmel meist sehr empfindlich ist. Starker Druck und wildes Reiben sollten daher vermieden werden.

Kaugummi im Polster oder Teppich

Es ist ärgerlich, doch wer viel mit Kindern fährt, musste die Erfahrung vielleicht schon einmal machen: Ein fieser, klebriger Kaugummi hat sich im Sitzpolster oder auf dem Bodenteppich verfangen. Hier gibt es einige Auto Tipps zur Entfernung, doch eine hat sich als besonders wirksam und schonend bewährt. Vereisen Sie den Kaugummi einfach mit einem Eis Spray (erhältlich zum Beispiel in Apotheken oder Sport-Fachgeschäften). Ist der Übeltäter eingefroren, lässt er sich meist rückstandsfrei aus dem jeweiligen Stoff brechen.

Vorsicht beim Airbag

Die Airbags im Fahrzeug bahnen sich ihren Weg nach draußen über spezielle Sollbruchstellen. Diese dürfen auf keinen Fall von aggressiven Reinigern oder sonstigen chemischen Mitteln beeinflusst werden. Um die sichere Funktion der Airbags zu gewährleisten, sollten die Stellen am Airbag entsprechend nur mit klarem Wasser gesäubert werden.

Weitere Auto Tipps finden Sie auch unter Auto aufbereiten bringt bares Geld

Innenraumpflege – Auto Tipps zur Reinigung
5 (100%) 1 vote

Autoankauf-abplatz.ch

View more posts from this author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × fünf =